Schwimmstrecke ca. 1 km,

wahlweise 2 km

Wir schwimmen von Feldbach Steckborn Richtung Hafen Hemmenhofen (D) und wahlweise wieder zurück. Die Strecke beträgt einfach knapp unter 1 km, insgesamt können also ca. 2 km geschwommen werden. Natürlich kann in Hemmenhofen eine Pause eingelegt werden. Wer die einfache Strecke schwimmt, wird mit einem Fährdienst zurückgebracht.


zeitlicher Ablauf

08:00     Registrierung an der (Dreifachturnhalle Feldbach/Steckborn)

08:45     Briefing Teilnehmer-innen (Festzelt Hafen Steckborn)

09:00     Start Seeüberquerung vom Hafen Feldbach (Westmole)

10:45     Debriefing

11:00     Kleiner Imbiss am Startplatz Steckborn


Hier schwimmen wir

Seestrasse 164A
Feldbach

8266 Steckborn


Parken

Parkplätze stehen direkt an der Mehrzweckhalle Feldbach Steckborn zur Verfügung. Diese sind gebührenpflichtig und kosten CHF 2.- pro Std. / 10.- für 24 Std.


Wegbeschreibung

Von Stein am Rhein kommend:

Immer der H13 folgend Richtung Kreuzlingen/Konstanz bis nach Steckborn fahrend. In Steckborn gegenüber der Bernina geht es links in die Seestrasse Richtung Feldbachhalle.

 

Von Kreuzlingen/Konstanz kommend:

Ebenfalls der H13 Richtung Stein am Rhein fahren. Auf der H13 bis nach Steckborn fahren. In Steckborn gegenüber der Bernina rechts in die Seestrasse Richtung Feldbachhalle abbiegen. 

 

Im Navigationssystem folgende Adresse eingeben:

Seestrasse 164A, 8266 Steckborn

 


Entenflöhe

Das Schwimmen findet im See und in der freien Natur statt. Im Gegensatz zu den Vorjahren ist die jetzige Strecke nicht von Entenflöhen befallen. Mögliche Beeinträchtigungen können dennoch nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Deshalb duschen Sie sich nach der Rückkehr möglichst schnell und gründlich ab. Wir werden an alle Teilnehmer, die es wünschen, vor Ort kostenlos zum Einreiben ein Gel zur Verfügung stellen, welches gegen Entenflöhe hilft. So können Sie sich noch weiter dagegen schützen. 



Weitere Informationen zum Ablauf

Ablauf

 

Registrierung ab 08.00 Uhr

In der Regel ist die Anmeldung und das Begleichen des Startgeldes bereits vorgängig über die Anmeldeseite erfolgt, entsprechend gehen Sie direkt zur Registrierung für Angemeldete, erhalten dort Ihre Badekappe, die obligatorisch während der ganzen Zeit im Wasser getragen werden muss. Kurzentschlossene wiederum melden sich bei der Registrierung für Kurzentschlossene und begleichen die Kosten für das Startgeld in bar.

 

Briefing ab 08.45 Uhr

Vor Ort erhalten Sie nochmals die wichtigsten Informationen zum Start, zum Verhalten auf der Schwimmstrecke und zu den Sicherheitsvorkehrungen. Sie verpflichten sich, den Weisungen Folge zu leisten, die vom Veranstalter aus Sicherheitsgründen gemacht werden. Die Start- und Wendepunkt wird auffällig gekennzeichnet sein und am Briefing erklärt. 

 

Start um 09.00 Uhr

Der Start erfolgt für alle gleichzeitig, es ertönt ein Horn, die schnellen Schwimmerinnen und Schwimmer sollen zuerst ins Wasser, die gemütlicheren zum Schluss. Alle nehmen Rücksicht aufeinander. Die Schwimmerinnen und Schwimmer sollen den See geradlinig überqueren.

 

Im Wasser / Schwimmen

Umfangreiche Vorsichtsmassnahmen werden getroffen. Sie werden durch Boote mit Helfern sowie einem Arzt begleitet. Mittels Bojen wird der Schiffsverkehr auf die Schwimmveranstaltung aufmerksam gemacht, Seepolizei und die Schifffahrtsgesellschaft sind informiert. Sie können bei Problemen oder auf Wunsch die Überquerung jederzeit abbrechen, rufen Sie eines der Begleitboote oder schlagen Sie mit den gestreckten Armen aufs Wasser, Sie werden umgehend Hilfe erhalten. Mitschwimmende kümmern sich bei Bedarf ebenfalls um in Not geratene. Überfordern Sie sich nicht, es geht um die Teilnahme, nicht um die Zeit. Bei Ermüdung schwimmen Sie zum nächsten Begleitboot. Bitte kein falscher Ehrgeiz.

 

Am Wendepunkt in Hemmenhofen

Sie können das Wasser verlassen, sich mit einem warmen Getränk und einer Zwischenverpflegung stärken. Auch werden Badetücher vorhanden sein, damit Sie sich abtrocknen können, falls Sie länger am Ufer bleiben. Eine Toilette gibt es am Wendepunkt nicht. Sie bestimmen die Zeit selber, welche Sie für die Erholung notwendig haben, bevor Sie zurück schwimmen. Für jene, die sich entschliessen, nicht zurück zu schwimmen, besteht die Möglichkeit, mit einem Boot wieder nach Steckborn zurück zu kehren.

 

Zurück in Feldbach Steckborn

Herzliche Gratulation, mit Ihrer Teilnahme haben Sie ein Zeichen gesetzt! Beim Verlassen des Wassers melden Sie sich bitte bei den Kontrolleuren (signalisiert) mit Angabe Ihres Namens zurück. Sie haben die Möglichkeit sich in der Dreifachturnhalle Feldbach zu duschen und sich umzukleiden. Selbstverständlich erhalten Sie ein Getränk und einen Imbiss nach dem Schwimmen. Toiletten befinden sich ebenfalls in der Turnhalle Feldbach.

 

Kleider / Ausrüstung / Wertgegestände

Sie können sich in der Turnhalle Feldbach. Verstauen Sie Ihre Kleider in einer verschliessbaren Tasche, bis Sie wieder zurück sind. Wir ersuchen Sie, keine Wertgegenstände wie Mobiltelefon oder Schlüssel in der Tasche aufzubewahren. Lassen Sie Ihre Wertsachen zu Hause. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Wertsachen. Für die Zeit nach der Rückkehr nehmen Sie warme Kleidung mit.

  

Durchführung

Über die Durchführung entscheidet der Veranstalter unter Rücksprache mit der Seepolizei am Vortage der Veranstaltung bis ca. 12 Uhr. Aus Sicherheitsgründen muss die Wassertemperatur in der Seemitte mindestens 21 Grad Celsius betragen. Zudem müssen die Witterungsbedingungen eine erfolgreiche Seeüberquerung garantieren. Eine etwaige Absage der Veranstaltung wird auf der Homepage www.swim4cleanwater.ch veröffentlicht und wird an alle angemeldeten Teilnehmenden per E-Mail kommuniziert. Bitte schauen Sie am Vorabend nochmals auf die Webseite oder in ihren Posteingang.


Fragen zum Ablauf?

Senden Sie uns eine Email oder füllen Sie das nebenstehende Formular aus und senden Sie uns ihre Nachricht. Wir werden uns kurzfristig mit ihnen in Verbindung setzen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.